O’Donnell Moonshine

Handwerklich hergestellte Spirituosen aus Berlin

Seit 2014 stellt das Team von O’Donnell rund um die Gründer August Ullrich und Philip Morsink außergewöhnliche Spirituosen auf Weizenbrandbasis her.
Während eines Roadtrips durch die USA stießen die beiden auf die faszinierende Geschichte des “Moonshines”, dem Schwarzgebrannten zur Zeiten der amerikanischen Prohibition. Wieder zu Hause angekommen, beschlossen August und Philip, das verrufene Getränk von damals wieder zum Leben zu erwecken. Ihre Schnaps-Produktion verlief weniger heimlich als zu den Verbotszeiten der amerikanischen Prohibition, dennoch wurden – zu Anfang – die wenigen Gläser des Schnapses hauptsächlich an Freunde und Bekannte verkauft – O’Donnell Moonshine war geboren.
Der einzigartige Geschmack hat überzeugt, so dass durch die anfangs kleinen Mengen, die Produktion Stück für Stück ein bisschen größer werden konnte.  Bei O’Donnell Moonshine trifft Tradition auf neue Geschmackswelten. Bis heute werden unsere Moonshines mit viel Liebe zum Detail entwickelt und erinnern dabei weiter an die illegale Schnapsbrennerei der 1920er Jahre. Wir füllen unsere Schnäpse in stilechten Einmachgläsern, sogenannten Mason Jars, ab, genau wie die Gangster während der amerikanischen Prohibition. Herstellen tun wir mit den besten Zutaten nach den alten Regeln der Brennkunst und frei von künstlichen Farb- & Konservierungsstoffen in Berlin-Spandau.

Öffnungszeiten

Mo. – Sa.
10.00 Uhr – 20.00 Uhr

Kontakt

odonnell.de

Social Media

Shape Fill 1